Formvollendete Marken-Weiterentwicklung

 

Nitinol ist superelastisch, knickfest, flexibel und mit biomechanischen Eigenschaften ausgestattet, die dem menschlichen Gewebe ähneln. Außerdem ist der Werkstoff fast ein bisschen magisch: Er lässt sich in kühlem Zustand mühelos verformen und kehrt nach Erwärmung von selbst in seine Ursprungsform zurück. Diesen Formgedächtnis-Effekt sowie alle weiteren bemerkenswerten Qualität des Materials nutzt der Nitinol-Experte ENDOSMART für die Entwicklung und Serienfertigung von innovativen, hochwertigen medizintechnischen Instrumenten, wie z. B. Steinfangkörbchen, Sonden oder Laseranwendungen. So gestaltet ENDOSMART minimal-invasive chirurgische Eingriffe für Ärzte noch einfacher und damit für Patienten noch schonender.

Das hoch spezialisierte Unternehmen aus Stutensee bei Karlsruhe möchte den „Formgedächtnis-Effekt“ seines Werkstoffs Nitinol nun auch auf seinen eigenen Auftritt übertragen: Über eine differenzierte Positionierung am Markt und ein klares Markenversprechen soll ein authentisches Erscheinungsbild entstehen, mit dem ENDOSMART international bekannter wird – und wiedererkennbar bleibt. Nach einem sorgfältigen Screening von mehreren Agenturen entschied sich das Unternehmen in Sachen Markenentwicklung und –führung für die Zusammenarbeit mit KRAFTJUNGS!

Deren Startschuss erfolgte in Form eines Marken-Workshops bei dem wir gemeinsam mit dem ENDOSMART-Team grundlegende Markenelemente, wie u. a. den Archetypus der Brand Persona und den Brand Key, erarbeitet haben. Wir freuen uns auf die weitere, sehr angenehme und zielführende Zusammenarbeit mit ENDOSMART – und auf das gemeinsame Formen einer Unternehmensmarke, deren Look und Mehrwert sich im Gedächtnis der Kunden fest verankert.