KRAFT.JUNG.S launchen eigenes Kundenmagazin

„Oh Gott, schon wieder so ein Kundenmagazin!“ „Oh nein, jetzt fangen die auch noch mit sowas an!“

Ja, ganz genau: Wir KRAFT.JUNG.S fangen jetzt auch noch mit sowas an – und starten 2011 unser eigenes Kundenmagazin. Auf Papier gedruckt. Mit richtigen Seiten. Zum Blättern. Von Hand. Ohne Link zum Internet, ohne Like-Button für Facebook und ohne App für iPhone und iPad.

Sondern so etwas für das gemütliche Lümmeln im Ohrensessel am heimischen Kamin mit dampfendem Tee und Gebäck – oder zum Totschlagen von Zeit in der Bahn oder im Zug – oder zum Totschlagen von Fliegen überall, wo es gerade nötig ist. Zum Liegenlassen im Café oder zum Einwickeln von Fisch in der heimischen Küche.

Da sage einer, so ein Kundenmagazin habe viel weniger Funktionen als was „Modernes“. Ganz nebenbei ist man bei so einem Magazin nicht auf Strom und Batterien angewiesen.
Und was das „schon wieder so ein Kundenmagazin“ angeht: Tja, da denken wir, dass wir durchaus viel zu erzählen haben. Ist ja auch nicht so, dass wir uns in unserer Agentur täglich schrecklich langweilen.

Abgesehen davon: Kunden lieben Kundenmagazine. Denn Kunden wissen, dass es speziell für sie gemacht ist. Mit Verstand, mit Liebe – und bei uns KRAFT.JUNG.S eben auch mit einer ordentlichen Portion Herzblut.

Glauben Sie nicht? Warten Sie’s ab. Wir werden es Sie wissen lassen. Dazu später mehr auf diesem Kanal – und auf Facebook, Twitter … – wir können ja schließlich auch anders.

Share on Pinterest

Marcel Müller